...and nothing else
  Startseite
    ansonsten?
    em volunteer 08
    feelings
    lyrical
    uni(chaos)
    urlaub
    wg
    wm volunteer 06
    working girl
  Über...
  Archiv
  F & F
  Helsinki, Ankkarock & Tampere
  Stockholm
  WM Photos
  Tuska 2006
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   kollege
   flieg, tine flieg!
   uni
   paraplüsch

http://myblog.de/akira84

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
feelings

Startschuss...

für einen neuen Abschnitt im chaotischen Leben. Der 'Ich-werde-auf-Hochzeiten-eingeladen'-Abschnitt. Früher wurden immer meine Eltern inklusive Tochter eingeladen und am Wochenende wurde ich, ich!, zu einer Hochzeit eingeladen. Irgendwie finde ich es wirklich toll! Ich mag nämlich Hochzeiten, da kommt meine romatische Ader durch. Und doch ist es der Start in einen neuen Abschnitt (ich bin in 2 Jahren schon ein Mittzwanziger, aah!) und irgendwann wird man wohl selbst dran sein mit heiraten. Oder auch nicht, abwarten (aber die perfekte Kirche hätte ich ja schon mal, zumindest hier in der Mainzer Gegend *pfeif*).
Und was mich vor allem freut, dass mich gerade meine 'Cousine' eingeladen hat. Die, mit der ich eigentlich gar nicht verwandt bin, sondern welche die Tochter von der Nachbarin meiner Oma ist. Erst Polterabend Ende Juli und danach Anfang August die Hochzeit.
Auf jeden Fall freu ich mich sehr für sie und bin schon am Überlegen was man so schenken könnte. Und was man anziehen könnte... Wieder ein guter Grund sich etwas Schickes zu kaufen.
Alles in allem doch recht schön. =)
9.1.08 17:11


Ensilumi...

Es schneit gerade das erste Mal in dieser Saison! *rumhibbel* Juhuuuuu! Das ist so toll, das ist so toll, das ist soooooo toll! Mein erster Schnee hier in Lerchenberg... =)
14.11.07 12:39


Fernweh

Mal wieder. Oder immer noch?
Wenn man sich die aktuelle Wetterlage in Finnland anschaut und diese dann mit der hier in Mainz vergleicht bekommt man Fernweh. Und wenn dann auch noch Juhannus ist, erst recht! Ich wäre jetzt so gerne im Norden auf 'nem Festival... *seufz*

Hauskaa Juhannusta!
22.6.07 15:01


Damals und Heute...

Ich bin hundemüde da ich nun seit gut 21 Stunden auf den Beinen bin und schon einige Kilometer mit meinem treuen Auto zurückgelegt habe. Erst eine Frühschicht (und das an nem Freitag...), dann schnell zurück nach Mainz ein paar Klamotten packen, direkt nach Lautern und abends zu einem Treffen. Ein Treffen, auf das ich mich die ganze Woche über schon gefreut habe. Nicht meine Finnland-Mädels, nein. Wobei ich die auch sehr gerne mal wieder treffen würde. Ich hab mich mit meinen Freundinnen aus der 'geliebten' Schulzeit am Nonnenbuncker getroffen, die ich wirklich schon lange nicht mehr gesehen habe und es war sooooo schön!
Im besten Mexikaner von Lautern haben wir von 7 bis kurz nach 12 nen Tisch blockiert, viiiiel gegessen und leckere Virgin Margaritas getrunken, über die Schulzeit und was danach so alles passierte gequatscht. Und über den aktuellen Stand. In 2 Monaten gibt's das nächste Treffen, ich freu mich schon! Immerhin kann ich nun auch planen welchen Tag ich dann frei nehmen muss dafür... =)

Hyvää yötä!
16.6.07 01:12


Hysterie³

Ich bin definitiv ein Langschläfer. Mich morgens anzusprechen kann mitunter der größte Fehler sein, den man machen kann und somit ist bei Frühdiensten die frühmorgendliche (ok, eher nächtliche) Autofahrt die beste Gelegenheit langsam wach, d.h. ansprechbar zu werden.
Heute Morgen war ich wie immer verpennt, fahre gemütlich auf die Autobahn und auf einmal sehe ich es. Eine Spinne die quer über meine Windschutzscheibe krabbelt. Wie schön es doch ist morgens erst mal hysterisch im Auto rumzukreischen. Auf jeden Fall verzog sich das Vieh entweder wegen meiner Hysterie oder einfach wegen der Helligkeit in ein dunkles Eckchen. Sobald ich nämlich im Parkhaus stand war von ihr (ja, es muss eine weibliche Spinne gewesen sein, so hinterhältig können nur Frauen sein!) nichts mehr zu sehen.
Nach der Arbeit, gegen 14 Uhr komme ich zurück ans Auto und versuche als Erstes das Vieh ausfindig zu machen. Tja, doof gelaufen. Also wieder rauf auf die Autobahn und ab heim. Da es heute auch noch netterweise so wunderbar schwül ist, kam die Klima zum Einsatz. Was soll ich sagen, kurz nachdem ich auf der Autobahn drauf war krabbelt was kleines Schwarzes an der Decke herum, zielstrebig in die Richtung meines Kopfes. Hysterische Attacke Nr. 2. Schlauerweise hatte ich schon eine Packung Taschentücher zur Abwehr und Tötung auf den Beifahrersitz gelegt. Das hat das Vieh wohl auch gesehen, denn es kam nicht mehr vorgekrabbelt. Und wieder fuhr ich mit mulmigen Gefühl nach Hause und war der festen Überzeugung, die Spinne im hinteren Teil des Autos kurz im Rückspiegel erblickt zu haben.
Aber das war noch gar nichts! Der Höhepunkt der Dreistigkeits dieses Viehs war, dass es während ich umgezogen und in bequemen Klamotten am Schreibtisch sitze quer über meinen Arm krabbelt. IIIIIIIIIIIIIEEEEEEEEEEHK!!! Das Vieh saß wohl die ganze Zeit an mir! AAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAH! Hysterischer Kreischanfall Nummer 3. Das Vieh fiel auf den Boden und war dann nach dem 3. Hysterieanfall etwas verwirrt, was mich überraschenderweise blitzschnell reagieren ließ und den nächstbesten Katalog mit Wucht auf den Boden warf.
Wie ich Spinnen hasse...
22.5.07 16:16


Konzerte...

Mein Leben besteht ja zur Zeit wirklich aus nichts anderem mehr als Arbeit, Spaß kommt in letzter Zeit wirklich zu kurz, ganz zu schweigen von Konzerten zu denen ich wirklich gerne hin möchte. Zum Beispiel Lovex. Da sind die Finnen nun mal auf Deutschlandtour und ich kann einfach nicht hin. :-S Dabei würde ich Bebi doch zu gerne mal live sehen.
Aber egal, immerhin konnte ich mich glücklich schätzen Montag und Dienstag frei gehabt zu haben. Ich konnte mit Moni nach Köln zum Deep Insight Konzert! =)
DI waren eigentlich nur Support, aber wesentlich besser als Blindsinde. Die Jungs waren super gut drauf, das Publikum ging mächtig mit, Jore (der 'neue' Bassist) hat Johannes umgeschissen, hach jaaa.... Es war seit langem mal wieder ein wirklich perfektes Konzert! Dementsprechend hänge ich nun wieder einmal dem Erlebten nach. Es ist auch schon wieder ein Jahr her, dass Moni und ich zusammen bei Deep Insight in Frankfurt waren, unvorstellbar! Die Zeit geht einfach so schnell rum. Auch auf unsere Photos bin ich gespannt, die wirklich interessanten und peinlichen sind auf Monis Digi drauf. *g*

Mir gehts grad verdammt gut und dabei muss ich um 14 Uhr auf'm Flughafen sein...

Tine
16.5.07 10:42


Regen und Sonnenschein

Irgendetwas läuft wohl zur Zeit mächtig schief. Entweder es liegt daran, dass ich gar nicht mehr großartig zum nachdenken komme, oder eben weil ich in ruhigen Momenten einfach zu intensiv grübele. Wie das Wetter gibt es bei mir die superglücklichen Momente, in denen einfach alles passt. Naja, sagen wir fast alles.
Sonnenschein.
Aber dann gibt es auch diese an sich schönen, ruhigen Momente. Kein Stress etc. Einfach nur gemütlich im Auto sitzen und von meinem Dorf zu meiner Oma in die Stadt fahren. Es regnet draußen und ich mag das Geräusch wenn ich mich im Auto befinde. Eine CD mit Lieblingsliedern von mir läuft und ich trällere bis dahin fröhlich mit. Ich weiß auch nicht was der ausschlaggebende Faktor war, aber bei Tallulah hab ich dermaßen angefangen zu heulen, dass ich schon überlegte 'nen Zwischenstopp auf dem Parkplatz bei nem See zu machen.
Regen.
Erst war mir Grund unklar, aber dann doch wieder so was von klar. Danke mein liebes Unterbewusstsein.
Und heute auch wieder. Regen und Sonnenschein, an einem Tag. Solange der Regen sich nicht zu einem Sturm entwickelt soll es mir egal sein. An wechselhaftes Wetter bin ich ja wohl mittlerweile gewöhnt.
13.5.07 00:08


17.3.07 13:55


 [eine Seite weiter]




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung