...and nothing else
  Startseite
    ansonsten?
    em volunteer 08
    feelings
    lyrical
    uni(chaos)
    urlaub
    wg
    wm volunteer 06
    working girl
  Über...
  Archiv
  F & F
  Helsinki, Ankkarock & Tampere
  Stockholm
  WM Photos
  Tuska 2006
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   kollege
   flieg, tine flieg!
   uni
   paraplüsch

http://myblog.de/akira84

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
uni(chaos)

Klein, aber fein!

Ich weiß auch nicht, aber ich habe das dumpfe Gefühl dass ich mir dieses Semester wohl doch ein bißchen viel aufgedrückt habe. Doofer Ehrgeiz... Oder doch eher Dummerheit? Egal, Schwedisch IV muss ich nur anwesend sein, die Klausur werde ich def. nicht mitschreiben im Februar. Dann wären da nur noch die Finnischklausur, zwei Einführungsklausuren und eine von einem Proseminar. Das müsste zu schaffen sein. Andererseits hab ich ja dank dem Stress meine Zwischenprüfung fast schon komplett (und dank den drei angemeldeten Prüfungen auch mit ner tollen Note!). Nur eine Vorlesung fehlt dann noch. :D Ich kann nächstes Semester mein erstes Seminar in Sneb machen, juhu!

Sowieso, Sneb ist das Beste was mir passieren konnte! Ich fühle mich so wohl in dem Studiengang und das nicht nur, weil der Studiengang mit meinem Interesse übereinstimmt. Das Institut ist klein, mittlerweile kennt man eigentlich alle und einen Grund zu Feiern finden wir auch immer ziemlich schnell. So schön war es in Lautern an der TU nie. Da war man ein kleiner, doofer BWL t.Q. Student in der großen breiten Masse von Wirtschaftsingenieuren. Mein Vordiplom dort hätte ich bestimmt nicht mit einer eins vorm Komma hinbekommen, alleine wegen den schlechten Noten in den technischen Fächern. Und so Sachen wie die Professoren und Dozenten mit Vornamen ansprechen? Undenkbar in Lautern!
Wir in Mainz sind doch ein kleiner, aber sehr feines Institut. =)
19.12.07 15:55


Die erste Klausur des Semesters

So, nun hat also die Lernphase angefangen. In Finnisch sollte ich endlich mal auf 'nen grünen Zweig kommen was die Vokabeln betrifft. Ich merke, dass die Anwesenheit in Finnisch doch von Vorteil ist. Zum Glück wird das die nächsten Stunden auch klappen. Muss dann nur noch den versäumten Stoff nacharbeiten...
In Schwedisch war ich ja glücklicherweise öfters und wir können durch unser Buch viel zu Hause lernen. Da stand gestern auch die Abschlussklausur für Schwedisch I an. Ich denke, dass es eine 1,0 gibt. =) Am Donnerstag fängt dann schon Schwedisch II an und da hoffe ich das gleiche Resultat erzielen zu können.
12.6.07 10:51


Kleine weiße Zettel...

mit Unterschrift der Dozent/in, einer Kommazahl und einem Stempel des Departments nennt man an der Uni Mainz Schein. Und genau 3 Stück davon hefte ich gerade in mein Studienbuch ein.
'Einführung in die Linguistik' wollte ich einfach nur bestehen, was auch geklappt hat. *g* Gerade so... Aber egal, es zählt sowieso nicht für meine Zwischenprüfung. Dann war da noch das Proseminar 'Geschichte und Kultur der nordischen und baltischen Länder' welches ich mit 'ner 1 vorm Komma bestanden hab und der Sprachkurs 'Finnisch I' mit ner 1,0. =) Ich hab meine 1,0 in Finnisch wirklich erreicht! *jubel* Die beiden Scheine zählen auch für die Zwischenprüfung, seeeeehr schön. Noch in 'Finnisch II' 'ne 1 schreiben dieses Semester und die angemeldeten Leistungsnachweise wären für die Zwischenprüfung erledigt. SNEB ist toll, es war die beste Entscheidung des letzten Jahres. =)
Ach ja, dann wollte ich noch meine 'Pragmatik'-Sitzschein abholen und was war: Das Sekretariat war geschlossen. Na egal, wird der eben erst im April abgeholt.
20.3.07 12:03


Mittwochs...

Heute Abend waren wir mal wieder in Ausgeh-Stimmung. Beziehungsweise nur Karo, Mike und ich. Und da auch noch Mittwoch war, wurde das Ganze etwas schwieriger weil wir dachten es wäre nix los. Pustekuchen! Im Red Cat ist es Mittwochs richtig toll! <3 Da werd ich wohl öfter sein in Zukuknft... :D
1.3.07 02:13


Kaffee und Schokolade

Woran merkt man, dass es nur noch 2 Wochen bis zu den Klausuren sind? Am Kaffeekonsum. Ich habe heute nach dem 5. Kaffee aufgehört mitzuzählen und wach bin ich immer noch nicht richtig. Oder bin ich mittlerweile einfach zu fertig, dass des Koffein seine Wirkung tut? Und was isst man als 'strebsamer' Student in der Uni? Nicht viel, weil die Zeit dazu einfach fehlt. Schokolade hilft ja auch gegen den Hunger. Zumindest kurzfristig, denn mittlerweile könnt ich Unmengen von ungesundem McDoof in mich reinfuttern. Und Kopfschmerztabletten...
Und als ob die 9 Stunden, die ich heute an der Uni verbracht habe nicht genug sind um einen zu rädern, muss natürlich auch noch ein Bundesligaspiel sein. Kurz, das Unigelände wurde ab 19:00 (da darf man dann auch ohne Ausweis rein) zugeparkt. Wer fuhr natürlich gegen viertel nach 7 heimwärts? Ich! Wär ich 5 Minuten später gekommen, wäre ich von den blöden Fußballfans zugeparkt worden. *grrr*Was muss auch das Stadion so nah an der Uni sein?

Ich will in mein Bett, schlafen... Aber nee, man sollte die Zeit zum Lernen nutzen. Versuchen in sein mit Fakten überladenes Hirn etwas Struktur zu bringen... *seufz* Und da soll mal einer sagen Studenten haben ein leichtes Leben.
31.1.07 20:16


Ablenkung...

ist immer schön und ganz besonders wenn Frau gerade am Lernen ist. Ja ich versuche mir Linguistik in den Kopf zu pressen, aber allein nach den Kapiteln Phonetik (mach ich zum 4ten Mal mittlerweile) und Phonologie ist Sense. Morphologie habe ich zwar durchgelesen, kann aber noch nicht mal Morphem ohne abzukucken erklären. Schande über mich...
Auf jeden Fall besteht die Ablenkung in diesem Fall aus einem Stöckchen von taikuri, dass sie mir netterweise zugeworfen hat. Also los geht's:


Weizen, Pils, Alt oder Kölsch?
weizen, wobei ein alt auch sehr lecker ist. ansonsten trink ich wesentlich lieber wein. ;-)

Welche Marke?
ist mir ziemlich schnuppe, wobei paulaner und erdinger schon recht bevorzugt behandelt werden bei mir zu hause.

Nenne drei Biere, die jeder einmal getrunken haben sollte?
öööhm, ich kann nur sagen wo man schon mal was getrunken haben sollte: im augustiner biergarten in münchen! wunderschön ist es dort!

Achtest du beim Bier auf das deutsche Reinheitsgebot?
nö.

Welches Bier musst du noch trinken, weil du das noch nie getan hast?
es fehlen noch ein paar finnische sorten... ;-)

Ein Bier, das keines ist?
dieses becks energy-zeugs. pfui!

Beck’s schmeckt nach?
mehr. ganz ehrlich, ich trink beck's relativ gerne, da es wie wasser runter geht und man ohne problem ziemlich viel davon trinken kann.

Das schönste Logo hat die Marke…
hier stimm ich taikuri zu! der karhu bär hat wass...

Ist Saufen gut?
nicht wirklich.

Macht Bier glücklich?
bier? nein. schokolade? ja! :D

Bist du ein Glas- oder Flaschenkind?
flaschenkind

Kannst du eine Bierflasche ohne Öffner öffnen?
nö, dafür gibt es ja die männer.

Hast du einen Bierbauch?
nein

Trinkst du Feierabendbiere?
neeeeheeee

Bevorzugst du Kindergrößen, also kleiner als 0,5 ltr?
als ob kinder bier trinken... mir isses ziemlich wurscht wie groß 'ne flasche bzw glas ist.


Part II: Kochen, backen etc

Kannst du kochen? Wenn ja, kochst Du gerne?
hmm, ich denke ja. nur oft traue ich mich einfach nicht was 'größeres' bzw komplizierteres zu kochen. und ich koche definitiv gerne, bevorzugterweise mit jemanden zusammen.

Wann isst bei Euch die ganze Familie gemeinsam?
da die familie in meinem fall meine wg ist so oft wie möglich. abendessen gibts bei uns immer für alle und frühstück je nachdem wer grad alles da ist.

Was isst Du zum Frühstück?
je nachdem was grad da ist. aber meistens brötchen mit wurst und käse oder honig. selten mal noch einen jogurt.

Wann, wo und wie esst ihr in der Woche?
wann: abends irgendwann oder auch mal nachts spontan nach parties wenn der hunger kommt...
wo: an unsrem esstisch im wohnzimmer
wie: gemütlich

Wie oft geht Ihr ins Restaurant?
selten. dazu fehlt armen studenten einfach das nötige kleingeld ;-)

Wie oft bestellt Ihr Euch was?
auch sehr selten da wir wirklich immer abends was kochen.

Zu 5 und 6: Wenn es keine finanziellen Hindernisse gäbe, würdet ihr das gerne öfters tun?
wahrscheinlich schon, die faulheit siegt ;-)

Gibt es bei Euch so was wie Standardgerichte, die regelmäßig auf den Tisch kommen?
gemüsepfannen und nudeln mit diversen saucen

Hast Du schon mal für mehr als 6 Personen gekocht?
ja

Kochst du jeden Tag?
nein. aber ich bin meistens dienstags dran mit kochen.

Hast Du schon mal ein Rezept aus dem Kochblog ausprobiert?
nö, ich hab meine eigenen koch- und backbücher

Wer kocht bei Euch häufiger?
öööhm, einer meiner mitbewohner.

Und wer kann besser kochen?
definitiv auch der mitbewohner, der am häufigsten kocht. *g*

Gibt es schon mal Streit ums Essen?
nö. es wird sowieso meistens mit ner zweiten pfanne bzw topf ne extra wurst gekocht für jemanden.

Kochst du heute völlig anders, als Deine Mutter / Deine Eltern?
hmmm, nicht wirklich.

Wenn ja, isst Du trotzdem gerne bei Deinen Eltern?
sehr gerne, auch meine mama ist die beste köchin der welt!

Bist Du Vegetarier oder könntest Du Dir vorstellen vegetarisch zu leben?
ich selbst bin keiner, aber in meiner wg gibt's eine vegetarierin (deshalb auch immer ne zweite pfanne). von daher esse ich in letzter zeit auch relativ wenig fleisch. aber selbst vegetarier könnte ich nie werden, dafür liebe ich es zu sehr steak mit zwiebelchen zu essen.

Was würdest Du gerne mal ausprobieren, an was Du Dich bisher nicht rangewagt hast?
sauerbraten oder so was in der art.

Kochst Du lieber oder findest Du Backen spannender?
backen! das hab ich wesentlich früher angefangen zu 'üben' und bin auch mehr der süßspeisen-typ.

Was war die größte Misere, die Du in der Küche angerichtet hast?
hmm, kann ich mich jetzt nicht dran erinnern. aber bestimmt irgendwelche angebrannte sachen bzw verkohlte zwiebeln.

Was essen Deine Kinder am liebsten?
kinder gibt's nicht im haushalt. glücklicherweise...

Was mögen Deine Kinder überhaupt nicht?
^^

Was magst Du überhaupt nicht?
auberginen, avocado, pfifferlinge, gries, thunfisch, kaninchen, bestimmte käsesorten und innereien. eigentlich esse ich doch recht viel.


So und nun hoffe ich dass das Stöckchen von Nina (endofinnocence) und Steffi (blacklady) aufgelesen wird!
27.1.07 21:59


Neues von der Front

Endlich gibt es wieder mal etwas Positives. Letzten Sonntag war ich mir ein Haus ankucken in dem eine 5er WG entstehen soll. Die 3 netten Studenten sind sozusagen die Gründerväter und suchten noch 2 weibliche Mitbewohnerinnen. Heute kam der Anruf, eine davon bin ich! :D
Das Haus ist groß, es wird 5 Schlafzimmer geben, eine Küche, großes Wohnzimmer, Waschküche, 2 Badezimmer, Gäste-WC und es gibt einen Garten! :woot: Nach dem Anruf bin ich erst mal durch unser Haus gehüpft, war hibbelig ohne Ende und hab meinen Papa damit wohl ein bißchen genervt... O:-) Aber egal, ich hab mich wahnsinnig gefreut da ich die Jungs am Sonntag wirklich sympathisch fand.
Tja, und jetzt wälze ich den Ikeakatalog und überlege was ich dann noch so an Kleinigkeiten brauch wenn ich von zu Hause ausziehe. Und in welcher Farbe könnte ich mein Zimmer dann streichen, Fragen über Fragen. ;-)
Außerdem steht dann jetzt die Nebenjobsuche in Mainz an. Auch gaaaanz wichtig, schließlich will ich auch irgendwie über die Runden kommen. Meine Mum hat heute Abend erzählt dass sie von Elke Glückwünsche an mich ausrichten soll. Jetzt würde ich endlich das richtige Studentenleben kennen lernen, weg von daheim und dem 'Hotel Mama'.
Und ganz wichtig ist auch noch, dass endlich mein Studentenausweis plus Einführungsunterlagen eingetrudelt sind! Meine neue Emailadresse hab ich auch schon über Internet mir geholt und ja, ich bin soweit startklar!

Ich freue mich auf Mainz... :D
14.9.06 20:35


Die Qual der Wahl

Nachdem mir vor circa einem Jahr schon klar war, dass der technische Part in meinem Studium einfach nicht zusagt, hatte ich für das kommende Wintersemester Bewerbungen geschrieben und mich nach AuPair Stellen in Finnland und Schweden umgeschaut. Netterweise gab es einige Zusagen: AuPair in Stockholm oder Espoo und Zusagen von den Unis Frankfurt a.M. und Göttingen. Alles ja ganz toll, aber ich wartete nur auf einen Brief, den von der Uni Mainz. Der alles entscheidende Brief. Letzten Freitag trudelter er dann auch endlich ein, mit einer Zusage für Vergleichende Sprachwissenschaft (Wahlbereich Sprachen Nordeuropas und des Baltikums) und BWL als Magisterhauptfächer. =) Damit war dann auch die AuPair Geschichte erledigt. Die Immatrikulationsunterlagen habe ich heute abgeschickt und bin schon auf der Suche nach einer WG. Tine wird von daheim ausziehen... Jippiiiiii! =)
29.8.06 16:05


 [eine Seite weiter]




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung