...and nothing else
  Startseite
    ansonsten?
    em volunteer 08
    feelings
    lyrical
    uni(chaos)
    urlaub
    wg
    wm volunteer 06
    working girl
  Über...
  Archiv
  F & F
  Helsinki, Ankkarock & Tampere
  Stockholm
  WM Photos
  Tuska 2006
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   kollege
   flieg, tine flieg!
   uni
   paraplüsch

http://myblog.de/akira84

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Gnocchi alla Tine

Heute ist Dienstag, also bin ich mit Kochen dran. Da meine Mama am Wochenende aus ihrer Vorratskammer mir ein Päckchen Gnocchi aus'm Aldi hingelegt hat (die kurz vorm Mindesthaltbarkeitsdatum waren, Studenten können ja alles verwerten...), gab es heute Gnocchi. Nachdem ich aber heute Mittag absolut keine Lust auf die Standardtomaten- bzw Käsesauce hatte, musste ich mir was anderes einfallen lassen. Der Kreativität und einem Discounter sei Dank, ich hatte mich also für einen Auflauf entschieden. Viel Käse, frische Zutaten und wirklich nix Fertigsoßenproduktmäßiges auf das ich normalerweise gerne zurückgreife. ;-) Auf jeden Fall entstanden so meine Gnocchi alla Tine:

Für 4 Personen nehme man 2 Päckchen Gnocchi, 2 Tomaten, 1 Paprika, 1-2 Zwiebeln (je nach Größe), 2 Päckchen Mozzarella, 1 Becher Sahne, 1 Päckchen passierte Tomaten, etwas Milch, Gewürze (Salz, Pfeffer, Oregano und Basilikum) und 1 Päckchen geriebenen Käse.
Tomaten, Zwiebeln, und eine Packung Mozzarella klein schneiden und die Paprika in Streifen schnippeln. Dann die Gnocchi in eine Auflaufform geben und das kleingeschnittene Zeug gleichmäßig darauf verteilen.
Die Sauce habe ich einfach in einem Rührbecher zusammengemixt in dem ich die passierten Tomaten mit der Sahne verrührt habe und dann noch etwas Milch dazugegeben hatte. Das mit der Milch war ein reiner Gefühlsakt, vielleicht so 100-150ml?! Dann gut würzen und über die Masse in der Form geben. Danach nur noch die 2. Packung Mozzarella in Scheiben geschnitten darüber legen und mit dem geriebenen Käse bestreuen.
Das Ganze bei 200° Umluft für ca 30 Minuten in den Ofen (und da ich keinen Umluftofen hab waren es 200° und ca 40 Minuten).

Es war soooooo lecker! Dazu haben wir noch einen Weißwein getrunken Gilmore Girls geschaut und ja. Ich bin pappsatt und könnt jetzt ne Runde schlafen...
6.2.07 22:10
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


taikuri (7.2.07 22:59)
... jetzt habe ich hunger!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung